follow us:


Unsere Netzwerke und Partner:

national
international


DECHEMA
Informationssysteme & Datenbanken
Dr. R. Sass
Telefon: ++49 69 / 75 64-244
Telefax: ++49 69 / 75 64-418
Kontakt per E-Mail



aktuelle Termine

Biotransformations 2014
Bad Herrenalb
24.08.2014 - 27.08.2014

Infotag "Strategische Rohstoffe aus Aschen und Schlacken"
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main
03.09.2014

EUROCORR 2014
Palazzo dei Congressi, Pisa, Italy
08.09.2014 - 12.09.2014

ProcessNet-Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2014
eurogress aachen, Aachen
30.09.2014 - 02.10.2014


DECHEMA-Mediathek

teaser dechemax

Step Award 2014

Chemsafe

Die numerische Datenbank CHEMSAFE enthält bewertete sicherheitstechnische Kenngrößen für den Brand- und Explosionsschutz von brennbaren Gasen, Flüssigkeiten und Stäuben.

Das Problem: Verläßliche Daten

 

Sicherheitstechnische Kenngrößen des Brand- und Explosionsschutzes sind unerläßlich, um bei der Verarbeitung, Abfüllung, Lagerung, Beförderung und Entsorgung brennbarer Stoffe mögliche Brand- und Explosionsgefahren zu beurteilen. Anwender in Industrie, Handel und Handwerk brauchen verläßliche, von Fachleuten bewertete Kenngrößen. Diese Daten müssen stets auf dem neuesten Stand und schnell verfügbar sein.

Die Lösung: CHEMSAFE

 

Die Forderung nach verläßlichen, aktuellen und schnell verfügbaren Daten erfüllt die seit 1989 online zugängliche Datenbank CHEMSAFE, ein Gemeinschaftsprojekt der

  • PTB - Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig
  • BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  • DECHEMA e.V., Frankfurt am Main

Die Daten-Lieferanten: BAM und PTB

 

Die Daten werden überwiegend in den spezialisierten Laboratorien der BAM (brennbare Gase und Stäube) und der PTB (brennbare Flüssigkeiten) gemessen. Dazu kommen Zeitschriftenartikel und andere Veröffentlichungen. Die ermittelten Daten werden auf ihre Verläßlichkeit überprüft, bewertet und in die Datenbank aufgenommen.

Die Daten: Kenngrößen und mehr

 

CHEMSAFE enthält zur Zeit bewertete sicherheitstechnische Kenngrößen von über 3000 brennbaren Flüssigkeiten, Gasen und Stäuben:

  • Flammpunkt
  • Zündtemperatur
  • obere und untere Explosionsgrenze
  • Mindestzündenergie
  • Normspaltweite
  • Kennzeichnung und Klassifizierung nach (inter)nationalen Vorschriften
  • Stabilitätsgrenzdruck
  • maximaler zeitlicher Druckanstieg
  • Glimmtemperatur
  • Schwelpunkt
  • maximale Arbeitsplatzkonzentration (MAK)

Die Inhouse-Anwendung

 

Die Inhouse-Version der Datenbank CHEMSAFE ermöglicht insbesondere dem ungeübten Benutzer einen schnellen und erfolgreichen Einstieg. Ein besonderes Feature ist die Möglichkeit der grafischen Darstellung von Datensätzen, wie z.B. des Explosionsbereiches des Gemisches CO/Wasser/Luft bei verschiedenen Temperaturen.

CHEMSAFE Inhouse ist  in zwei Ausgaben erhältlich:

  • CHEMSAFE-ORS basiert auf einer Oracle-Datenbank und ist für den Client-Server Betrieb ausgelegt. Diese Variante von CHEMSAFE enthält neben den empfohlenen Daten auch Daten aus der Sekundärliteratur.
  • CHEMSAFE-Lite ist eine von CD-ROM lauffähige Einzelplatzlizenz. Diese Version der Datenbank enthält nur die empfohlenen Daten. Eigene Daten können nicht eingegeben werden. CHEMSAFE-Lite empfiehlt sich damit besonders für den gelegentlichen Anwender.

Einen ersten Einblick in CHEMSAFE Inhouse finden Sie >>> hier <<<.

Die Online Lösung

 

Mit CHEMSAFE on the WEB haben Sie über Ihren Webbrowser direkten Zugriff auf die komplette CHEMSAFE Datenbank. Recherchen in der Datenbank sowie die Anzeige von Grundinformationen ist hierbei kostenlos. Nutzen Sie diesen unentgeltlichen Service um zu prüfen, ob CHEMSAFE die von Ihnen gesuchten Daten enthält. Für den Zugriff auf die Daten selbst ist im Anschluß eine Benutzerkennung notwendig. Die Preise für den Zugriff richten sich nach der Größe der jeweiligen Tabelle.

Weitere Informationen

 

arrow Preisliste Inhouse anfordern
arrow Versionen im Vergleich